Hameln Allstars auf facebook
 
Videos vom Hameln Allstars-Konzert am 19.11.2011
Sumpfblume
Sparda Stiftung
Stadt Hameln
Lenze
Med Textverarbeitung

Hameln-Allstars 3.0


Am 07.11.2015 um 20 Uhr ist es wieder so weit: Wie schon 2011 und 2013 versammeln sich MusikerInnen mit Hamelner Wurzeln auf der Bühne der Sumpfblume, um ein einzigartiges Konzert zu geben.

Von klassischer Geigenmusik über zeitgenössische Jazzkompositionen, deutsche Singer-Songwriter-Kunst bis hin zu bekannten Rock- und Soulhits, die die Partyband von Hameln Allstars zum Besten geben wird, bekommt das Publikum einen Querschnitt durch Genres und Musikergenerationen geboten – und dies alles an einem Abend.
Schon 2011 waren die ZuschauerInnen begeistert von der Vielfältigkeit, dem Niveau sowie der Atmosphäre beim Hameln Allstars Konzert. Und dies wird am 07.11.2015 wieder so sein.

Die Initiatoren von Hameln Allstars Lea Becker-Foss, Simon Becker-Foss und Birte Gäbel stellen sich in der ersten Konzerthälfte einerseits mit ihren eigenen musikalischen Projekten vor, andererseits werden sie Gäste wie die klassische Violinistin Annika Schmidt begleitet von Hans-Christoph Becker-Foss, den NDR-Schlagzeuger Oliver Arlt sowie Claudia Burghard, die den mehrfach preisgekrönten Jazz-Chor Vivid Voices leitet, empfangen. Als musikalischer Nachwuchs präsentiert sich u.a. die Big Band des Schiller Gymnasiums unter der Leitung von Björn Barner.

Bei der Partyband wird man ebenfalls „alte Bekannte“ wie Stefan Licht, Steffen Klimasch, die Telgheder-Geschwister, Thorsten Scheele, Wolfram Dormann sowie Björn Dumke und Raphael Becker-Foss wiedertreffen.
Technisch betreut wird das Konzert von Claudio Becker-Foss, die Moderation und die Schirmherrschaft des Abends übernimmt wie bereits 2011 Jürgen Schoormann.

Unterstützt wird das Konzert-Event von der Stiftung der Spardabank Hannover, der Firma Lenze, der Stadt Hameln, der Med. Textverarbeitung Dumke & Klingenberg GbR sowie von Marion Komarek von den Freunden der Sumpfblume e.V.

Karten im VVK für 12 € (AK 16 € / Schüler 5 €) sind in der Sumpfblume, bei der Buchhandlung Matthias, im DeWezet-Ticketshop sowie im Ticketshop im Hefehof zu bekommen.